Heimatpreis Lippe / Bremke stellt sich dem Klimawandel

Unter dem Motto „ Bremke stellt sich dem Klimawandel“ hat sich die Dorfgemeinschaft Bremke um den Heimatpreis Lippe „Helden für Klima und Umwelt“ beworben.
Unser Ziel ist dabei, angesichts der rasanten Veränderung des Klimas, durch gemeinsame Überlegungen zu intelligenten und praktischen Lösungen zu gelangen, um die Auswirkungen des Klimawandels zu mildern.
Durchgeführt wird dazu als Auftakt eine Vortragsveranstaltung zum Thema: „Photovoltaik“
Für die Besucher sind dabei folgende Stichpunkte interessant:
– Photovoltaikanlagen sind ein wichtiger Bestandteil der Energiewende, entlasten aber auch den eigenen Geldbeutel. In den Zeiten, in denen die Vergütung für den selbst erzeugten Strom immer geringer wird, ist vor allem der Verbrauch in den eigenen vier Wänden interessant.
– Wie groß ist der Anteil des selbst erzeugten und genutzten Stroms und wie kann ich diesen Verbrauch erhöhen?
– Sind Speicher für mich interessant oder warte ich damit noch etwas?
– Ich habe eine Bestandsanlage. Macht es Sinn, dieses noch auf Eigenverbrauch umzurüsten?
– Kann ich mit meiner Photovoltaikanlage eventuell auch ein Elektro-Auto betreiben oder andere Dinge im Haus mit dem Sonnenstrom betreiben?
Unser Referent zu dem Thema ist Hr. Matthias Ansbach (Dipl.-Ing.(FH) Architekt, Energieberater, Verbraucherzentrale NRW, Energieberatung im Kreis Lippe)

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bremke, Bremker Str. 2b, 32699 Extertal-Bremke
Datum: 03.09.2019
Zeit: 19.00 Uhr

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang