Kurze Wasserstandsmeldung!

Zur Zeit wird in Absprache mit dem Gesundheitsamt Proben gezogen, gechlort und gespült.

Das wird sich aber sicherlich noch bis Mitte der Woche hinziehen.

Zur Sicherheit bitte das Trinkwasser in Silixen und Kükenbruch abkochen.

Auch soll bei der Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden nur abgekochtes Leitungswasser genutzt werden.

Das Wasser soll sprudelnd aufgekocht werden und dann langsam – über mindestens zehn Minuten – abkühlen.

Durch die Chlorung kann es laut der Gemeinde zu leichten Geruchs- und Geschmacksveränderungen kommen, gesundheitliche Bedenken bestehen nicht.

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang