Veranstaltungen im Zeiten der „Corantäne“ – Zweite Livestreamlesung –

Abgeschlossenes Event

Nachdem die geplante Lesetour, von Tom Hillenbrand, wegen Covid-19 absagen werden musste, veranstaltet er stattdessen mehrere virtuelle Lesungen.

Er erzählt etwas zu seinen Büchern und liest einige Passagen daraus vor, alles live im Internet.

Eine Lesung findet am 24.03.2020 um 19:00 Uhr statt.

Infos zum Buch:

Drohnenland


Kriminalroman

Alles wird überwacht. Alles ist sicher. Doch dann geschieht ein Mord, der alles infrage stellt.

Wozu Zeugen vernehmen, wenn all ihre Bewegungen und Gespräche bereits auf einer Festplatte archiviert sind? Warum Tatorte begehen, wenn fliegende Polizeidrohnen bereits alles abfotografiert haben? Als ein Brüsseler Parlamentarier auf einem Feld nahe der Hauptstadt ermordet aufgefunden wird, glaubt Kommissar Aart van der Westerhuizen zunächst, den Fall mithilfe des beinahe allwissenden Europol-Fahndungscomputers und der brillanten Forensikerin Ava Bittmann rasch lösen zu können. Und tatsächlich gibt es verblüffend schnell einen Verdächtigen. Doch dann entdeckt er immer mehr Hinweise darauf, dass die digitale Datenspur manipuliert wurde – und gerät in eine Verschwörung, die ganz Europa in seinen Grundfesten zu erschüttern droht.

 

»Da der gute Orwell auch schon in die Jahre gekommen ist,
wurde es Zeit für diesen Roman.«
FAZ
»Tom Hillenbrand (hat) in diesem Jahr einen geradezu visionären und außerdem noch brillanten Nahzukunftsthriller namens Drohnenland geschrieben (…)«
Die Welt
»Diese Vision einer womöglich gar nicht fernen Zukunft ist so einfallsreich, witzig und gespenstisch zugleich, dass man sich nach der Lektüre ständig nach Drohnen umsieht.«
FAZ
Zurück zum Anfang