Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Kindergarten Almena & Familienzentrum NRW

Der Kindergarten stellt sich vor:

Träger unserer Einrichtung ist die Gemeinde Extertal.
Wir nehmen Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Beginn der Schulpflicht auf.
Dabei sind wir offen für alle Nationalitäten und Religionen. Dies gilt, sofern Räumlichkeiten und
Betreuungsmöglichkeiten es zulassen, selbstverständlich auch für Kinder, die Entwicklungsverzögerungen und
einen individuellen Förderbedarf aufweisen.

Im Gebäude stehen Räumlichkeiten für vier Gruppen, sowie multifunktional nutzbare Räume zur Verfügung.
Neben dem gut ausgestatteten eigenen Turnraum, nutzen wir auch die nebenan gelegene Großraumturnhalle.
Unser großzügiges Außengelände bietet sowohl Kindern unter drei, als auch Kindern über drei Jahren einen
vielfältigen, natürlichen Bewegungs- und Erfahrungsraum.

Ziele und Inhalte unserer pädagogischen Arbeit:

Individualität und Persönlichkeit des einzelnen Kindes stehen im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit.
Wir orientieren unsere Förderung an der individuellen Entwicklungs- und Lerngeschichte eines jeden Kindes.
Unser Hauptanliegen ist es die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder zu unterstützen bzw. zu fördern.

Es ist uns wichtig, das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken, ihre Freude am Entdecken zu unterstützen und
ihnen eine interessante,stimulierende Umgebung zu schaffen, in der sie Kenntnisse über ihre Umwelt erwerben
und lernen können. Durch das Auseinandersetzen mit anderen Kindern soll die Bereitschaft und Freude zur
Kommunikation geweckt werden. Wir wollen dem Kind Freiräume schaffen in denen es situationsorientiert und
selbsttätig Agieren kann. In lebenspraktischen Bereichen wird diesen Zielen eine große Bedeutung zugemessen.
Wir verstehen uns als familienergänzende und unterstützende Institution. Regelmäßiger Kontakt mit dem Eltern-
haus gestaltet sich in Form von Festen, Telefonaten, Elternabenden, Hausbesuchen, “Tür-und Angelgesprächen”,
sowie auch durch gemeinsame Gespräche mit Therapeuten.

Der Kindergarten im Überblick:

Gruppenanzahl:

4 Gruppen:

  • 2 Gruppen für Kinder 3 -6 Jahren
  • 1 Gruppe für Kinder von 2 -6 Jahren
  • 1 Gruppe Kinder unter drei Jahren

Mittagessen:

35 Std-Buchung, wahlweise mit warmen Mittagessen
45 Std-Buchung warmes Mittagessen

Angebote in der Kita:

  • Sprachförderung
  • Psychomotorik
  • Entspannungsübungen für Kinder
  • Möglichkeiten zur Durchführung des Bielefelder Screenings (Früherkennung einer möglichen Lese-Rechtschreib-Schwäche) und anschließendes Förderprogramm
  • Aufnahme von Kindern mit individuellem Förderbedarf und Förderung durch eine Fachkraft für Inklusion
  • behindertengerechte Zuwegung
  • Waldtage
  • Ballschule (in Kooperation mit dem TSV Bösingfeld)
  • Ich Stärkungstraining
  • Projektarbeit in verschiedenen Bildungsbereichen
  • intensive Zusammenarbeit mit der Frühförderung, Therapeuten, Logopäden oder Früherkennungszentren nach Absprache mit den Eltern
  • kontinuierliche Fortbildung der Mitarbeiter

Für die Bereiche Sprache, Psychomotorik, Waldpädagogik, Kinderschutz, Inklusion haben wir in unserem Team Erzieherinnen mit zusätzlicher Fachkraftausbildung

Adresse

Siekbachweg 9
32699 Extertal

In Google Maps öffnen

Öffnungszeiten

25 Std Buchung:
06.30 Uhr - 12.00 Uhr (Mo. - Fr.)

35 Std Buchung
06.30 Uhr - 14.00 Uhr (Mo. - Fr.)

45 Std Buchung
06.30 Uhr - 16.30 Uhr (Mo. -Do.)
06.30 Uhr - 15.30 Uhr (Fr.)

Zurück zum Anfang